TAmoli Web 960x190px

TAMoLi – Texte, Aktivitäten und Motivationen im Literaturunterricht der Sekundarstufe I

 

Informationen zum TAMoLi-Infoanlass am 21. November 2017 in Olten finden Sie hier.


TAMoLi ist ein Projekt der Pädagogischen Hochschule FHNW, der Universität Potsdam und der Universität Hildesheim. Uns interessiert die Praxisvielfalt des Lese- und Literaturunterrichts auf der Sekundarstufe I. 

Welche Texte lesen Lehrerinnen und Lehrer mit Jugendlichen? Welche Ziele verfolgen sie im Unterricht? Welche Lesemotivationen entwickeln Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit?

Fragen dieser Art stellen wir uns. Die Ergebnisse des Projekts sollen Hinweise für eine bereichernde Gestaltung des Lese- und Literaturunterrichts liefern. Sie sollen Aufschluss über gute Unterrichtspraxis geben und die Lehrerinnen- und Lehrerbildung unterstützen.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts


Schweiz

  • Andrea Bertschi-Kaufmann (Pädagogische Hochschule FHNW)
  • Katrin Böhme (Universität Potsdam)
  • Dominik Fässler (Pädagogische Hochschule FHNW)
  • Nora Kernen (Pädagogische Hochschule FHNW)
  • Steffen Siebenhüner (Pädagogische Hochschule FHNW)
  • Cornelia Stress (Pädagogische Hochschule FHNW)

 

Deutschland

  • Irene Pieper (Universität Hildesheim)
  • Simone Depner (Universität Hildesheim)