TAmoli Web 960x190px

Newsletter Januar 2018

Liebe TAMoLi-Interessierte

Herzlich alles Gute für das neue Jahr!

2017 war das zweite Jahr in der Projektlaufzeit von TAMoLi. Dank der Unterstützung der 58 beteiligten Lehrerinnen und Lehrer und ihrer Schulleitungen konnten wir sämtliche Datenerhebungen abschliessen, darunter die fünfmonatige Online-Dokumentation von Lese-, Audio- und Filmmaterialien sowie Videoaufnahmen von Literaturlektionen an 10 verschiedenen Schulstandorten in deutschschweizer Kantonen.

Momentan sind wir eifrig mit der Zusammenführung und Auswertung der Schweizer Daten und der Daten des Parallelprojektes in Niedersachsen (Deutschland) beschäftigt.

Über die Ergebnisse informieren wir im Rahmen eines zweiten Informationsanlasses im Frühjahr 2019. Der genaue Termin folgt!

Unser Newsletter soll Sie mit einigem Lesenswerten rund um TAMoLi versorgen. Weiteres zum Projekt und anregendes Material zum Lese- und Literaturunterricht finden Sie links auf dieser Projektseite unter Links für die Praxis.

Viel Spass beim Lesen wünscht Ihnen
das Team TAMoLi

________________________________________________________

Erste Informationsveranstaltung im Rückblick

Am 21. November 2017 fand in Olten ein Austausch zwischen den am Projekt beteiligten Lehrerinnen und Lehrern, den Schulleiterinnen und Schulleitern sowie Vertreterinnen und Vertretern der Bildungsdepartemente mit dem Projektteam statt. [weiterlesen...]

 

"Deutschblätter" 2016/17 des VSDL

Der Verein Schweizerischer Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (VSDL) gibt periodisch die „Deutschblätter“ heraus. Der Band 2016/17 enthält verschiedene Beiträge zum Thema Lesen: „Verstand und Gefühl. Lesen im Spannungsfeld von Allgemeinbildung und Bildungsstandards“.

Wir schicken den an TAMoLi beteiligten Lehrpersonen gerne ein Exemplar kostenlos zu (solange Vorrat). Bitte fordern Sie es unter der Adresse tamoli.ph@fhnw.ch an.


Warum ist Lesen wichtig?

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz. Wir brauchen sie, damit wir die vielen schriftlichen Informationen, denen wir im Alltag begegnen, bewältigen können. Von kurzen Mitteilungen auf dem Handy bis zu anspruchsvollen Zeitungsbeiträgen oder Artikeln, die wir im Netz finden und die unser Wissen erweitern – sie alle sind uns nur zugänglich, wenn wir lesen können. [weiterlesen...]

 

Gut lesen und gerne lesen: zwei Ziele, die zusammengehören

Lesen erfordert ein ganzes Bündel von Kompetenzen, und diese Teilkompetenzen werden – je nachdem, welche Arten von Texten gelesen werden – in unterschiedlicher Zusammensetzung gebraucht. Vergegenwärtigen wir uns dazu drei Beispiele von unterschiedlichen Text- und Lesarten [weiterlesen...]